« zur Startseite

 
Homepage - Legende
 
Auf dieser Seite werde ich festhalten, wie oft und warum sich das Aussehen meiner Homepage ändert.
 

 

Firefox

Chrome

Thunderbird

Frontpage

Meine Browser

Mein Mailprogramm

Mein HTML-Editor

 

 
September 2008

Da ich immer wieder begeistert war, wenn ich im Internet auf selbst erstellte, schön gestaltete Seiten traf, habe ich mich entschlossen, das auch einmal zu versuchen. Dieses war mein erstes Layout und der Beginn unzähliger Stunden vor dem Computer. Viele Stunden Spaß, aber auch manche Stunde Ärger, wenn mal wieder was nicht so geklappt hat, wie ich mir das vorgestellt habe.

 

 
 
Oktober 2009

Da der Name meiner Homepage Mondlicht ist, war mir alles irgendwie zu hell. Am liebsten hätte ich nur noch ganz dunkle Seiten. Aus dieser Laune heraus entstand dann diese Hauptseite. Eigentlich wollte ich auch sämtliche Unterseiten umgestalten, aber dann kamen mir die Fraktalprogramme dazwischen, die meine ganze Aufmerksamkeit in Anspruch nahmen.

 

 
 
April 2010

Mit der Zeit bekam ich immer wieder Zuschriften, dass meine dunklen Seiten und Grafiken nicht besonders gut zu lesen, beziehungsweise zu sehen sind. Das ist allerdings auch ein Problem des jeweiligen Monitors. Bei mir daheim sah alles wunderbar und deutlich aus, im PC von meiner Arbeit jedoch, war vieles krisselig. Letztendlich weiß ich ja nicht, welcher Monitor "stimmt". Somit war dann die dunkle Zeit wieder vorbei, ich wollte wieder auf heller umsteigen und somit war mein neues Layout dann dieses hier, worauf ich viele positive Zuschriften bekam.

 

 
 
Juni 2010

Gerade mal zwei Monate nach der letzten Änderung, stöberte ich wieder mal in Homepage Foren, um zu erfahren was man verbessern könnte, oder zumindest um über eventuelle Kritiken und Meinungen nachzudenken. Da ich meine Menüleiste auf die rechte Seite gesetzt hatte, war das schon gleich der erste Punkt, der durchwegs negativ aufgefallen ist. Ich war auch selbst nicht so richtig zufrieden damit, auch nicht mit der Unterteilung der Themen. Also - ran an den Speck, wieder umgestalten. Diesesmal entschloss ich mich für ein beidseitiges Menü, dann kann ich sämtliche Grafiken ordentlich sortiert auflisten. Farblich hat sich nicht viel verändert, nur eine etwas andere optische Gestaltung. Den Raben und das Gedicht will ich so behalten, weil mir das besonders gut gefällt. Jetzt ist erst mal eine längere Zeit Schluss mit ändern, ich möchte mich wieder meiner Bildbearbeitung widmen. Irgendwie wird es immer heller ...